Skip to main content

Sehr schnell abnehmen

 

sehr schnell abnehmenEin großer und wichtiger Faktor beim Abnehmen ist die Zeit. Denn wer hat schon die Lust und die Motivation eine Diät durchzuführen, die mehrere Monate lang dauert? Der Abnehmerfolg sollte möglichst schnell und reibungslos von statten laufen.

 

Im bestmöglichen Fall lässt sich das sehr schnelle Abnehmen perfekt in deinen Arbeitsalltag integrieren. Doch wie genau schaffst du es, um endlich schnell und erfolgreich abzunehmen? Mit den folgenden Top 7-schnell-Abnehmen-Tipps wird es dir leicht fallen, dein Traumgewicht schnell zu erreichen.

 

1. Iss mehr gutes Eiweiß

Aktuelle Studien belegen, dass eine erhöhte Eiweißaufnahme Hungergefühle verzögert und für ein langes Sättigungsgefühl sorgt. Eiweiße werden langsamer von deinem Körper verdaut, als andere Nährstoffe. Dein Stoffwechsel bleibt so länger aktiv und während der Verdauung werden mehr Kalorien verbrannt.

 

Geeignete Eiweißlieferanten sind zum Beispiel Eier, mageres Fleisch, Gemüse, Milchprodukte, Joghurt oder auch fettreduzierter Käse.

 

2. Reduziere deine Kohlenhydrat- Zufuhr

Im Körper dienen Kohlenhydrate primär als schnell verfügbare Energiequelle. Als Nebeneffekt lassen Kohlenhydrate binnen Sekunden deinen Insulinspiegel enorm ansteigen und ebenfalls binnen Sekunden wieder absenken.

 

Insulin ist ein Hormon, welches als Hauptaufgabe die Zellen mit Nährstoffen versorgt und auf diesem Wege auch Fett in Zellen einlagert. Diese extreme Schwankung deines Insulinspiegels ist die Ursache für u.a. Heißhungerattacken und Müdigkeit. Wenn du nun deine Kohlenhydratzufuhr reduzierst, verhinderst du die Neueinlagerung von Fett in deine Zellen.

 

3. Iss mehr gute Fette

Achte darauf mehr ungesättigte Fette, als gesättigte Fette zu dir zu nehmen. Gesättigte Fette sind so gut wie in fast allen Fast Food und industriellen Gerichten enthalten. Sie sind für deinen Körper unverdaulich, verlangsamen den Stoffwechsel und lassen den Cholesterinspiegel ansteigen. Ungesättigte Fette sind u.a. in Lachs, Hering, Thunfisch, Diestelöl oder auch Sonnenblumenöl enthalten. Sie können deinen Cholesterinspiegel senken, Entzündungen hemmen und vor Rheuma schützen.

 

4. Iss täglich mind. 3 Mahlzeiten

Auch wenn du am liebsten eine Radikaldiät starten würdest, um möglichst schnell das überschüssige Fett auf deinen Hüften loszuwerden, solltest du Minimum 3 Mahlzeiten pro Tag zu dir nehmen. Ein klarer Rhythmus am Tag lässt deinen Stoffwechsel optimal regulieren.

 

5. Salat vor der Hauptmahlzeit

Eines der besten Tipps, um schnell abzunehmen. Der Salat füllt deinen Magen vor der Hauptmahlzeit und lässt dein Sättigungsgefühl eintreten. Achte beim Dressing darauf, möglichst auf eine Joghurtbasis oder Essigbasis zurückzugreifen. Denn manch ein Dressing entwickelt sich zur wahren Kalorienbombe. Ebenfalls solltest du Crôutons, Thunfisch, Oliven und Feta nur in Maßen zu deinem Salat geben.

 

6. Wähle die richtigen Gewürze

Ohne zusätzlich Kalorien in deine Mahlzeit zu bringen, kannst du mit dem Einsatz von Gewürzen deine Lebensmittel extrem aufwerten.

 

Top 3 Gewürze

1. Zimt

Zimt stabilisiert deinen Blutzuckerhaushalt und besitzt anti entzündliche Eigenschaften. Schmerzen in Muskulatur und Gelenken werden so gelindert. Ebenfalls besitzt Zimt positive Auswirkungen auf dein Gehirn.

 

2. Cayennepfeffer

Cayennepfeffer heizt deinem Körper im wahrsten Sinne des Wortes so richtig ein. Dein Stoffwechsel wird angeregt und Fett schneller verbrannt. Auch als Entzündungshemmer ist der Cayennepfeffer sehr effektiv. So wirkt es erfolgreich gegen Schmerzen, Arthrose und Muskelkater.

 

3. Kurkuma

Kurkuma verbessert die Leberfunktion, schützt vor Herzkrankheiten und wirkt entzündungshemmend. Ebenfalls unterstützt Kurkuma eine gesunde Darmflora, sodass dein Körper möglichst gut die gegessenen Lebensmittel verstoffwechseln kann.

 

7. Verwende frische Kräuter

Frische Kräuter verleihen deinem Essen nicht nur den gewissen Geschmack, sondern unterstützen auch deine Gewichtsreduktion.

 

Petersilie

Aufgrund dem hohen Vitamin C Gehalt hat Petersilie einen positiven Einfluss auf deine Fettverbrennung.

Schnittlauch

Das würzige Küchenkraut ist ebenfalls reich an Vitamin C. Außerdem beinhaltet es Senföle, die deine Fettpölsterchen schmelzen lassen.

Brennnessel

Brennnessel regt deinen Stoffwechsel an. Die Pflanze ist perfekt um deinem Stoffwechsel einen extremen Push zugeben und um zusätzlich deinen Körper zu entschlacken.

 

Grundsätzlich solltest du darauf achten, weniger Kohlenhydrate in regelmäßige Mahlzeiten mit den richtigen Gewürzen zu dir zu nehmen, damit es mit dem schnellen Abnehmen auch wirklich klappt. Es ist also auf gar keinen Fall so eine Raketenwissenschaft wie es einem oftmals verkauft wird.

 

Damit du wirklich bewusst, gesund und harmonisch deine Traumfigur erreichst und deine überflüssigen Pfunde kontinuierlich zum schmelzen bekommst, solltest du unterstützend Stoffwechselfördernde und entgiftende Supplemente in deiner Gewichtsreduktion fest integrieren.

 

Studien belegen, dass die besten Ergebnisse einer schnellen Gewichtsreduktion nur dann erreicht werden können, wenn für ausreichend Nährstoffe und Ergänzungen in deinem Metabolismus gesorgt wird. Ansonsten passiert es schnell, dass ein Mangel in deiner Ernährung entsteht, der einen JoJo Effekt nach sich zieht.

 

Empfehlenswert sind daher komplexe Diätpillen, die nicht nur deinen Stoffwechsel anregen, sondern dir zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe liefern. Dies hat nicht nur den Vorteil einer optimalen Versorgung deiner Körperzellen, sondern erleichtert dir zusätzlich den täglichen Arbeitsaufwand, der mit deiner Gewichtsreduktion zusammenhängt.

Weitere Informationen, welche Diätpillen du genau zu dir nehmen solltest und weitere Abnehmen Tipps bekommst du auf unserer Startseite.

Ich hoffe die Tipps zum Thema sehr schnell abnehmen, können dir weiterhelfen!


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *